Россия

СНГ

×
×

Nationales Standardisierungssystem der Republik Kasachstan

Die Rechtsgrundlagen für die Standardisierung in der Republik Kasachstan waren erstmalig mit dem Kasachischen Gesetz „Über die Standardisierung und Zertifizierung“ im Jahre 1993 bestimmt.

1999 wurde das Gesetz „Über die Standardisierung und Zertifizierung“ angesichts der Entwicklung Kasachstans und Marktreformen adaptiert. Dann wurde ein neues Gesetz der Republik Kasachstan „Über die Standardisierung“ verabschiedet. Am 10. Juni 2003 wurde es grundsätzlich geändert und ergänzt.

Dieses Gesetz regelt die öffentliche Beziehungen im Bereich der Standardisierung und Schutzmaßnahmen für den Staat und Verbraucher in Bezug auf die Qualität der Waren, Prozesse (Arbeiten) und Dienstleistungen durch die Entwicklung und Anwendung der Normungsunterlagen für Standardisierung.

Zum Hauptzweck des Gesetzes dienen die staatlichen Schutzmaßnahmen für Verbraucher in Bezug auf die Qualität der Waren, Prozesse (Arbeiten) und Dienstleistungen durch die Entwicklung und Anwendung der Normungsunterlagen für Standardisierung. Diese Schutzmaßnahmen bestimmen die Forderungen, Regeln, Normen der staatlichen Aufsicht, die die Einhaltung der obligatorischen Standardnormen bei der Tätigkeit überwacht.

Die Bestimmungen des Gesetzes sindfür alle Staatsbehörden und andere Subjekte der Geschäfts- und andere Tätigkeiten ungeachtet der Eigentumsform sowie Sozialverbände obligatorisch.

Das Gesetz der Republik Kasachstan „Über die Standardisierung“ bestimmt:

  • Hauptbegriffe im Bereich der Standardisierung;
  • Gültigkeitsbereich;
  • GesetznormenderStandardisierung;
  • Zwecke und Grundsätze der Standardisierung;
  • Objekte der Standardisierung;
  • Internationale Zusammenarbeit im Bereich der Standardisierung;
  • Leitung der Standardisierungsprozesse;
  • Gliederungsstruktur des staatlichen Standardisierungssystems;
  • Normungsunterlagen für Standardisierung und Forderungen dafür;
  • Anwendung der Normungsunterlagen;
  • Information über die Normungsunterlagen;
  • Planung der Standardisierung;
  • Warenkatalogisierung;
  • Staatsaufsicht für die obligatorischen Bestimmungen der Normungsunterlagen für die Standardisierung;
  • Haftung im Fallder Verletzung der Standardisierungsvorschriften;
  • Finanzierung der staatlichen Standardisierung. Die Gesetzvorschriften der Republik Kasachstan hinsichtlich der Standardisierung basieren auf die Verfassung der Republik Kasachstan und enthalten dieses Gesetz sowie andere Rechtsvorschriften.
Das staatliche Standardisierungssystem der Republik Kasachstan

Im Rahmen des kasachischen Gesetzes „Über die Standardisierung“ wurde das staatliche Standardisierungssystem der Republik Kasachstan entwickelt. Das System besteht aus den staatlichen Behörden, physischen und Rechtspersonen, die im Bereich der Standardisierung und der zuständigen Warenkatalogisierung tätig sind, sowie Rechtsunterlagen, die die Standardisierung in der Republik Kasachstan bestimmen.

Zum Zweck derStandardisierung laut den Gesetzvorschriften hat das staatliche Standardisierungssystem der Republik Kasachstan folgende Aufgaben zu lösen:

  • die Ermittlung der optimalen Anforderungen für die Nomenklatur und Qualität der Waren, Prozesse (Arbeiten), Dienstleistungen im Interessen der Kunden und des Staates darunter für ihre Sicherheit;
  • die Ermittlung der Anforderungen für die Kompatibilität (konstruktiv, elektrisch, elektromagnetisch, informativ, programmatisch u.s.w.), der Tauschbarkeit und Unifikation der Waren in Bezug auf technologische Prozesse, metrologische Normen und Regeln;
  • die Rechtsbegründung für die Produktion, Prozesse (Arbeiten) und Dienstleistungen, Kontrolle (Testen, Analysen, Messungen), Zertifizierung und Warenqualitätsbewertung;
  • die Entwicklung und Führung der Systeme für die Klassifizierung und Kodierung der technisch-wirtschaftlichen Information, Katalogisierung und Strichkodierung der Produkte;
  • die Verbesserung der aktuellen Rechtsvorschriften und Adaptierung der neuen Formen der Qualitätskotrolle und Sicherheit der Waren zum Zweck der Bildung der technischen Vorschriften und technischen Rechtsregeln in der Republik Kasachstan, die im Einklang mit den Vorschriften der Länder mit entwickelter Marktwirtschaft stehen;
  • die direkte Anwendung der internationalen Standardnormen auf dem Territorium der Republik Kasachstan, die Übereinstimmung der aktuellen Rechtsvorschriften und des Standardisierungssystems mit den internationalen Standardnormen und Systemen;
  • die Verbesserung der Informations- und Rechtsbegründung der Standardisierung, der Metrologie, der Zertifizierung sowie die Entwicklungder staatlichen Standardnormen der Republik Kasachstan;
  • die staatliche Aufsicht für die Einhaltung der obligatorischen Bestimmungen aus den Rechtsvorschriften, die Qualität und Sicherheit der zertifizierten Produkte, Prozesse (Arbeiten), Dienstleistungen.

© 2016-2019 Certification Group