Россия

СНГ

×
×

Nationales Standardisierungssystem der Republik Weißrussland

Die staatlichen Standardnormen basieren auf den Erkenntnissen der Wissenschaft, Technik sowie den internationalen und zwischenstaatlichen (regionalen) Standardnormen, Regeln, Normungen und Empfehlungen für die Standardisierung, führenden Standardnormen anderer Länder. Als Ausnahme gelten die Unterlagen, die für Folgendes ungeeignet oder wirkungslos sind:

  • die Staatssicherheit;
  • diemenschlicheLebens-, Gesundheits- undErblichkeitssicherheit;
  • derUmweltschutz, dierationelleVerwendungderNaturressourcen, die Energieeinsparung;
  • Aktivitäten, die in Bezug auf das Ziel, Qualität oder Sicherheit der Waren und Dienstleistungen für die Kunden irreführend sind.
Die staatlichen Standardnormen je nach Standardisierungsobjekt enthalten:

  • Anforderungen an den Waren, den Prozessen bei der Entwicklung, Herstellung, Anwendung (Ausnutzung), Lagerung, Transportierung, Vertrieb und Beseitigung sowie Dienstleistungen;
  • Anforderungen an den Abnahmevorschriften und Warenkontrollemethoden;
  • Anforderungen für die technische und Informationskompatibilität;
  • Abfertigungsregeln für technische Unterlagen;
  • allgemeine Bestimmungen für die Warenqualität (Qualität der Dienstleistungen), Aufbewahrung und rationelleVerwendungderRessourcen; Anforderungen an der Energieeffizienz und Verminderung der Energie- und Materialintensität der Waren, der Prozesse bei der Entwicklung, Herstellung, Anwendung (Ausnutzung), Lagerung, Transportierung, Vertrieb und Beseitigung sowie Dienstleistungen; Begriffe und Bezeichnungen, Symbole, metrologische und andere allgemeine technische und organisatorisch-methodische Regeln und Normen.

Die staatlichen Standardnormen sollen den technischen Vorschriften entsprechen.

Auf solche Weise helfen die staatlichen Standardnormen der Republik Weißrussland den Herstellern bei der Einhaltung der technischen Vorschriften sowie der Auswahl der optimalen Lösungen zur Produktion der qualitativen und konkurrenzfähigen Waren.

© 2016-2019 Certification Group