Россия

СНГ

×
×

Zertifizierung für die Zollunion

Die Zollunion besteht aus fünf Ländern: Republik Weißrussland, Republik Kasachstan, Republik Armenien, Republik Kirgisien und Russische Föderation. Das Abkommen „Über die einigen Prinzipen und Regeln der technischen Regulierung“ ist von diesen Ländern beschlossen.

Die Produkte, dafür die Mitglieder der Zollunion die einige Vorschrift sowie die einige Formen und die einige Konformitätsordnung erarbeitet haben, sind zum Verkehr im einheitlichen Zollgebiet zugelassen, wenn sie auf dem Gebiet jedes Mitgliedstaates zertifiziert ist.

weiter lesen...

Die Konformitätsbeurkundung (eine Zertifizierung oder eine Erklärung) im Rahmen der Zollunion ist entweder laut dem Einheitsregister oder laut den technischen Vorschriften der Zollunion nachgewiesen.

Die Konformität der Produkte außer dem Einheitsregister ist nach den eigenen Gesetzen der Mitgliedstaaten der Zollunion bestätigt.

Die obligatorischen Vorschriften haben die Produkte aus dem Einheitsregister, die der obligatorischen Bewertung (Beurkundung) in der Zollunion mit der Ausgabe der Einheitsunterlagen nach dem Beschluss Nr. 620 der Kommission der Zollunion vom 7. April 2011 unterliegen.

Bei der Bewertung (Beurkundung) der Konformität der Produkte mit den Technischen Vorschriften der Zollunion nutzt man die Einheitsforme des Konformitätszertifikates sowie die Einheitsforme derKonformitätserklärung gemäß dem Beschluss Nr. 293 des Kollegiums von der Eurasischen Wirtschaftskommission vom 25. Dezember 2012.

Die Beurkundung der Konformität der Produkte mit den Technischen Vorschriften der Zollunion erfolgt laut der Verordnung über die Anwendung der typischen Formen der Bewertung (Beurkundung) der Konformität der Produkte mit den Technischen Vorschriften der Zollunion, die dem Beschluss Nr. 621 der Kommission der Zollunion vom 7. April 2011 bestätigt ist.

Die Produkte, die den aktuellen Technischen Vorschriften der Zollunion entsprechen, sind mit einer Einheitsmarke zum Verkehr auf den Märkten der Mitgliedsstaaten zu markieren.

Für eine Beratung über die Zertifizierung für die Zollunion durch 8-800-100-18-14 (Zentrallinie) anrufen! (freif üralle Regionen Russlands).

GOST R-Zertifizierung

Seit 2011 sind viele Technische Vorschriften der Zollunion (TR TS-Vorschriften) in Kraft getreten. Die Beschlusse und Verordnungen über die Einführung der neuen TR TS-Vorschriften bestimmen die Übergangsperiode und Gültigkeitsdauer der früher ausgegebenen Unterlagen. Die Produkte, die eigene TR TS-Vorschriften noch nicht bekommen haben aber der obligatorischen Zertifizierung unterliegen, sollen ihre Konformität nach GOST R bestätigen.

Die Konformität der Produkte im GOST R-System ist laut der Verordnung Nr. 982 der Regierung der Russischen Föderation „Über die Kraftsetzung des Einheitsregisters der Produkte, die der obligatorischen Zertifizierung unterliegen, deren Konformität mit einer Konformitätserklärung zu bestätigen ist“ vom 1. Dezember 2009.

weiter lesen...

Die Vorschriften der Verordnung Nr. 982 (Erklärung) sind für folgende Produkte gültig:
medizinische Produkte und zahnärztliche Materialien, das Geschirr und Bestecke für Erwachsenen, Mineraldünger, Haushaltswaren, Haushaltchemie in der Spraydosen, Waschmittel, Mittel gegen Insekten und Nagetiere, Desinfektions- und Antiseptikmittel, Mittel für Gartenpflanzenschutz, Lack- und Farbenstoffe, Fahrradbereifung, Gummischläuche, Floßboote, Hochspannungsteile, Akkumulatorenbatterien, Baustoffe aus Aluminium und Igedur, Tischlereiprodukte, Tapeten, Papierprodukte, Furnierprodukte, Futtermittel, Fisch und Meeresfrüchte, Fischkonserven, Produkte aus mikrobiologischen Industrie, Brillen, Zahnbürsten.

Die Vorschriften der Verordnung Nr. 982 (Zertifizierung) sind für folgende Produkte gültig: Brenngase, Gaseaus Ölverarbeitung, Stahlkabel, Kondome, Stromkabel für die Verlegung mit der Spannung von mehr als 1 kV, ZfP-Geräte, Luftfilter, Zement, Sportwaffen, Jagdwaffen, Panzerverkleidung, Tresore, Schlösse, Impfstoffe, Fußball und Eishockeytore, Messer.

Neben der obligatorischen Zertifizierung kann die Konformität der Produkte als eine freiwillige Zertifizierung bestätigt werden. Solche Konformitätsbestätigung ist nur auf dem eigenen Wunsch des Herstellers oder Verkäufers der Ware durchgeführt. Zugleich beschränkt solche Zertifizierung den Marktzugang für die Produkte von schlechter Qualität, denn solche Merkmalle wie die Zuverlässigkeit, die Ästhetik und die Wirtschaftlichkeit kontrolliert werden.

Für eine Beratung über die GOST R-Zertifizierung durch 8-800-100-18-14 (Zentrallinie) anrufen! (frei für alle Regionen Russlands).

Europäsches Standartisierungsystem

Das CE-Konformitätszertifikat (CertificateofConformity) ist eine Urkunde, die für die Lieferung und Vertrieb von Produkten auf dem EU-Gebiet erforderlich ist und die Konformität der Produkte mit den europäischen Richtlinien bestätigt.

Es gibt verschiedene Formen der CE-Zertifizierung: die Zertifizierung mit dem Besuch der Herstellung oder ohne dessen, die Zertifizierung mit der Expertenprüfung der Produkte am Standort (wenn die Probestücke können z.B. wegen ihres Gewichtes oder Ausmaße nicht geliefert werden), Zertifizierung mit den Testen in den europäischen oder russischen akkreditierten Laboren.

weiter lesen...

Die Hauptstufen zur Abfertigung und Gewinnung vom CE-Konformitätszertifikat:

  1. die Bestimmung der Rechtlinie und Standardnormen, die die Testprüfungen und die Zertifizierung der Produkte regeln werden;
  2. die Bewertung der vorgelegenen Unterlagen, des technischen Files und anderen von den Experten nachgefragten Unterlagen laut der angemeldeten Europäischen Rechtlinie;
  3. das FactoryInspection oder die Analyse der Herstellung mit der Besichtigung des Produktionsortes durch Experten (soweit erforderlich);
  4. die Testprüfungen der Produkte hinsichtlich der Konformität mit den ausgewählten Standardnormen;
  5. die Abfertigung vom CE-Konformitätszertifikat.
Die Kosten der Abfertigung vom CE-Konformitätszertifikat sind von mehreren Merkmalen abhängig. Dazu gehören die Prüfungsart (am Herstellungsort oder im Labor), die Komplexität der Prüfung vom technischen File, die Art und Anzahl der Produkte sowie Standardnormen und Rechtlinien, die die Zertifizierung regeln werden.

Die EU-Konformitätserklärung (DeclarationofConformity) ist eine offizielle Erklärung des Herstellers oder seines offiziellen Vertreters, dass seine Produkte allen Vorschriften der Europäischen Rechtlinie entspricht.

Die Hauptstufen zur Abfertigung und Gewinnung von der EU-Konformitätserklärung:

  1. die Bestimmung der Rechtlinie und Standardnormen, die die Testprüfungen und die Erklärung der Produkte regeln werden;
  2. die Anmeldung an einer benannten Stelle, die Bewertung der vorgelegenen Unterlagen, des technischen Files und anderen von den Experten nachgefragten Unterlagen laut der angemeldeten Europäischen Rechtlinie (nach einigen Schemen und Prüfungsberichten);
  3. die Testprüfungen der Produkte hinsichtlich der Übereinstimmung mit den ausgewählten Standardnormen (wenn es keine Prüfungsberichte gibt oder der Prüfungsumfang unzureichend ist);
  4. die Anmeldung der EU-Erklärung.
Nach dem Abschluss der Zertifizierung sind Sie berechtigt, die Produkte mit dem CE-Zeichen zu markieren.

Für eine Beratung über die Zertifizierung für die EU-Gebiete durch 8-800-100-18-14 (Zentrallinie) anrufen! (frei für alle Regionen Russlands).

© 2016-2019 Certification Group